Ökonsult Gbr

Seit vielen Jahren befassen wir uns in verschiedenen Projekten mit Fragen zur Energiewende, zum Klimaschutz und mit der Anpassung an den Klimawandel. Häufig liegt bei diesen Themen das Nadelöhr für den Erfolg weniger bei einem Defizit an Wissen sondern an der mangelnden Umsetzung, der erfolgreichen Transformation von Systemen und der Akzeptanz für neue Lösungen. Dabei spielt Kommunikation immer eine Schlüsselrolle.

Hier eine Auswahl unserer Referenzen zu diesen Themen:

  • Projekt zur Anpassung an den Klimawandel für die Stadt Stuttgart im Rahmen des Förderprogramms KLIMOPASS (2016)

  • Umweltministerium Baden-Württemberg: Redaktionelle Erarbeitung der „Anpassungsstrategie an die unvermeidbaren Folgen des Klimawandels" auf der Grundlage wissenschaftlicher Fachgutachten in neun Handlungsfeldern (2014/2015). Hier die vom Kabinett verabschiedete Anpassungsstrategie.

  • Programm und Organisation des Windbranchentages Baden-Württemberg im Auftrag des Bundesverband Windenergie.

  • Programm und Organisation des Solarbranchentages Baden-Württemberg im Auftrag des Solar Cluster BW in Zusammenarbeit mit dem Umweltministerium BW.

  • Exkursionen zum Thema "Netzausbau und Naturschutz" für das Umweltministerium BW (2016)

  • Exkursionen für Naturschützer zu "Erneuerbaren Energien", Kunde: Umweltministerium Baden-Württemberg (2011 - 2016)

  • Stadt Ulm: Konzeption und Moderation einer Ideenwerkstatt zur Energiewende (2015).

  • KEA / Stadt Bad Friedrichshall: Konzeption und Durchführung eines Verfahrens zur Bürgerbeteiligung im Zusammenhang mit der Erstellung eine regionalen Klimaschutzkonzeptes mit Workshops und Bürgerkonferenzen (2014).

  • Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz: Website content zum Thema „Klimawandel und Anpassung" (2014)

  • Wirtschaftsministerium bzw. später Umweltministerium BW: Organisation von Tagungen und Kongressen zu Energie- und Klimathemen für spezifische Zielgruppen, wie z.B. „Preisverleihung im Wettbewerb Leitstern Energieeffizienz (seit 2014), „Stromnetzausbau in Baden-Württemberg" (2014), „Energiewende - die Perspektiven des Stromnetzausbaus in BW" (2011), „Kommunale und regionale Energiekonzepte" (2011) etc.

  • Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg: Konzeption und Durchführung der ersten beiden Energietage im Land mit Zentral-Veranstaltungen auf dem Schloßplatz und Koordination der jeweils 150 - 200 dezentralen Energietag-Veranstaltungen im Land inklusive Vorbereitungs-Workshops, Medienarbeit, Internet-Seiten etc.